Sie sind hier

Fallstudie: Hohe Trennwände

Um einen neuen Stall in verschiedene Bereiche zu unterteilen, installierte DB Montage, der inzwischen zur ASD-Gruppe gehörende Anbieter von technischen Stallanlagen, hohe Trennwände. Die wichtigsten Voraussetzungen waren, dass die Wände leicht zu reinigen und stabil genug sein sollten, ohne zusätzliche Abstützung zu benötigen. Die nichttragenden Trennwände waren 22 Meter lang und 6,3 Meter hoch. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, entschied man sich für Paneltim Lightweight Paneele. Die Paneele sind leicht, robust, einfach zu reinigen und schnell und unkompliziert in der Montage.

Schnelle Montage

Zunächst wurden die Paneltim-Paneele durch Stumpfschweißen montiert, bis die gewünschte Länge von sechs Metern erreicht war. Dies ist die maximale Höhe. Paneltim empfiehlt, dass die Trennwände nicht höher als 6,5 Meter sein sollten. Auf der Baustelle wurden die Platten mit Hilfe von Profilen einfach nebeneinander platziert, um auf diese Weise eine Trennwand zu schaffen. Der große Vorteil war, dass keine zusätzlichen Abstützpunkte benötigt wurden. Der letzte Schritt in der Montage war die Integration von Lüftungsventilatoren und elektrischen Leitungen in die Wände. „Die kurze Montagezeit war ein großer Vorteil“, erklärt DB Montage. „Das Projekt wurde innerhalb von zwei Tagen fertiggestellt.“

Leicht zu reinigen

Paneltim Lightweight-Paneele sind leicht zu reinigen und allseitig geschlossen. Somit können sich im Inneren keine Verschmutzungen und Bakterien ansammeln.

Trennwände in verschiedenen Farben

Für diesen Stall wurden verschiedene Farben für die Wänden gewählt: schwarz im unteren und hellgrau im oberen Bereich. Dadurch ist eine angenehme, helle Atmosphäre im Stall entstanden.

Möchten Sie mehr erfahren?

Bauen Sie Ihre Trennwände mit Paneltim!

HOW TO: Build high partition walls with Paneltim